Einschulung Klassen 1

Vielen Dank an Künzell aktuell für den tollen Beitrag zu unserer Einschulung

Künzell – Von Denise Wydra – Mit Musik und strahlenden Gesichtern wurden am Dienstagmorgen 58 Kinder in die erste Klasse der Don-Bosco-Schule Künzell eingeschult. Bei der Feier im Gemeindezentrum wurden die Kleinen tatkräftig von ihren Familien unterstützt – bunte Schultüten und Rucksäcke soweit das Auge reichte.

Foto: Christine Görlich

Bei der Einschulungsfeier im Gemeindezentrum Künzell fanden sich zusammen mit den Kindern, die jetzt ihre zukünftige Schullaufbahn begonnen haben, zahlreiche Verwandte ein. Nach einer kurzen musikalischen Einlage der Flötengruppe der Schule eröffnete Schulleiterin Stefanie Schwan mit den Worten „Ab heute seid ihr Schulkinder“ das bunte Programm mit einer Begrüßungsrede. In dieser erzählte sie eine charmante Geschichte über Kastanien, die durch den wehenden Herbstwind von einem Baum fielen und dadurch aus ihrer schützenden Hülle ausbrechen konnten. Mit diesem Wind und den kleinen Kastanien in ihren Hüllen verglich die Schulleiterin die Kinder in ihrer jetzigen Situation. Durch die Einschulung hätten sie jetzt die Möglichkeit, sicher in den nächsten Lebensabschnitt zu starten und aus ihrer eigenen „Hülle“ zu brechen.

Das weitere Programm wurde durch den Chor und die Schüler der zweiten Klassen bunt gestaltet. Es wurde gesungen, musiziert und getanzt. Zum Abschluss teilte die Schulleiterin, gemeinsam mit ihrer Konrektorin Silke Weigelt, die Kinder in ihre neuen Klassen ein, die in Zukunft von den Klassenlehrerinnen Lisa Schäfer, Ann-Katrin Spiegel und Sabine Wehrmeyer geführt werden. „Heute ist alles neu und spannend und das nicht nur für die Kinder. Die neuen Klassenlehrerinnen sind ebenfalls sehr aufgeregt“, erzählte Weigelt schmunzelnd. Die Kinder gingen nach der Einteilung der Klassen zusammen mit ihrer neuen Lehrerin in die Klassenräume. Die hätten die Lehrerinnen ebenfalls schön hergerichtet, fügte Weigelt an. Für den restlichen Vormittag fand dort eine kleine Schulstunde für die frischgebackenen Schulkinder statt, während die Eltern bei einem Stück Kuchen und Kaffee auf ihre Kinder warten konnten. „Heute machen wir nur diese kleine Stunde. Aber morgen schon geht es dann los, mit Stundenplan und allem Drum und Dran“, lachte Weigelt. Den Rest des Tages wollte die Schule allerdings zum Feiern frei geben.


Verabschiedung Klassen 4

In einer schönen Feierstunde wurden im Gemeindezentrum Künzell unsere Klassen 4 verabschiedet. Die Kinder der 4. Klassen sowie die Flöten AG (Leitung Frau Gilbert) und die Chor AG (Leitung Frau Jahn) führten ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm auf.

Die beiden Klassenlehrerinnen Eva- Maria Roch-Krüger und Andrea Heil verabschiedeten sich nicht nur von ihren Viertklässlern, sondern auch von der Don-Bosco-Schule in den Ruhestand.

Wir wünschen allen Kindern und unseren langjährigen Kolleginnen von Herzen alles Gute.


Siegerehrung Bundesjugendspiele


Schülerlotsen

https://www.osthessen-zeitung.de/einzelansicht/news/2019/juni/marc-saghir-ist-hessens-bester-schuelerlotse-total-gutes-gefuehl.html

 

Seit vielen Jahren gibt es an der Don-Bosco-Schulen die Schülerlotsen.

Vielen Dank an Ailin und Maximilian aus der Klasse 6a, dass ihr uns so engagiert beim Schülerlotsen-Landeswettbwerb vertreten habt.


Mathematikwettbewerb Klasse 8

Seit vielen Jahren nehmen unsere Schülerinnen und Schüler sehr erfolgreich am Mathematik-Wettbewerb teil.

Wir gratulieren unserem Schüler Max-Gabriel Dietz zu diesem tollen Ergebnis und freuen uns über diese Auszeichnung!


Bundesjugendspiele

Bei schönem Wetter und guter Laune haben erst die Grundschule und nun auch die Hauptschule ihre Bundesjugendspiele durchgeführt.

Herzlichen Dank an alle für die tatkräftige Unterstützung, die zum Gelingen beigetragen haben.


Kinderrechte

Diese Woche besuchte Herr Eichel von UNICEF unsere Klassen 4 und informierte sie über das wichtige und interessante Thema Kinderrechte.


Schulanmeldung 2019/2020

Wichtige Termine

 

18.03.2019                            Schulfähigkeitsüberprüfung

 

27.-29.05 2019                    Schnuppertage in der Don-Bosco-Schule

 

01.07.2019                           15:00 Uhr   Schulrundgang

 

08.08. 2019                          19:30 Uhr    Elternabend

 

13. 08. 2019                           9:30 Uhr    Einschulung

 

 

 


Schulanmeldung 2020/2021

 

Die Anmeldung für die Schulgemeinde für das Schuljahr 2020/2021

 

der Don-Bosco-Schule Künzell erfolgt am 

Montag, 08.04.19 zwischen 14:00 und 17:00 Uhr

 

in den Räumen der Don-Bosco-Schule.

 

 

Kinder, die in der Zeit vom 02.07.2013  bis zum 01.07.2014 geboren wurden, werden mit Beginn des Schuljahres 2020/2021  schulpflichtig.

Kinder, die nach dem 30.06.2014  das sechste Lebensjahr vollenden, können auf Antrag der Eltern bereits vorzeitig in die Schule aufgenommen werden. Die Entscheidung hierüber liegt bei der Schulleiterin. Wird das Kind erst nach dem 31. Dezember sechs Jahre alt, kann eine zusätzliche schulpsychologische Untersuchung bei der Entscheidung ausschlaggebend sein.

  

Die Erziehungsberechtigten wurden in einem gesonderten Schreiben über den genauen Termin informiert. Bitte melden Sie sich im Sekretariat der Don-Bosco-Schule unter der Telefonnummer 3802005-0, falls Sie keine Einladung erhalten haben.

 

Zu diesem Termin müssen die Erziehungsberechtigten die schulpflichtigen Kinder vorstellen, deren Geburtsurkunde (Familienstammbuch) und die Schulanmeldung vorlegen.

 

St. Schwan, Rektorin                                              S. Weigelt, Konrektorin

  


Am Freitag hatten wir einen tollen Tanztag mit dem Team der Tanzschule StepsnStyles aus Fulda. 

Vielen Dank an Dini und Alina, dass ihr alle Schülerinnen und Schüler der Grund- und Hauptschule mit viel Spaß in Bewegung und zum Tanzen gebracht habt.


 

 

 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrkräften, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und Freunden der Don-Bosco-Schule eine besinnliche und friedfertige Weihnachtszeit und einen guten Start ins Neue Jahr!


Projektprüfung

Am Dienstag, 18.12. und Mittwoch, 19.12.2018 haben alle unsere Neuntklässler erfolgreich den ersten Teil der Hauptschulabschlussprüfung, die Projektprüfung, absolviert. Sehr interessante Themen wie Kaugummi, Wellensittiche, Hinduismus, Ringen, Sonnensystem und Sushi haben die Schülerinnen und Schüler während der Vorbereitungs- und Durchführungsphase bearbeitet und tolle Präsentationen gezeigt!


Weihnachtsfeier am 29.11.2018

Bis auf den letzten Sitzplatz war das Gemeindezentrum zur diesjährigen Weihnachtsfeier der Don-Bosco-Schule am 29.11.2018 gefüllt. Die Klassen 3 und 4, sowie die Flöten- und Chor-AGs gestalteten gemeinsam mit ihren Lehrkräften ein sehr abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm.

Die Schülerinnen und Schüler der Hauptschule organisierten gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer einen Weihnachtsbasar mit Plätzchen, Weihnachtskarten, Adventskränzen, Zuckerwürfeln, Schlüsselanhängern und Windlichtern. Alle diese wunderbaren Kleinigkeiten  wurden selbst hergestellt und liebevoll dekoriert.


Don-Bosco-Schule Künzell wieder beim Mini-Marathon dabei


Zum vierten Mal nahm die Don-Bosco-Schule Künzell mit 56 Schüle-rinnen und Schülern der Klassen 3 und 4 am Mini-Marathon im Rahmen des Fulda Marathons teil.
Schon im Vorfeld wurde während des Sportunterrichtes im Grezzbach-tal die 2.5 km lange Strecke trainiert und mit einem Abschlusstraining am Freitag vor dem Lauf abgeschlossen. Beim Mini-Marathon waren sehr viele Kinder  verschiedener Grundschulen gemeldet und deshalb wurden die Startnummern mit dem integriertem Zeitchip schon im Vorfeld ausgeteilt. Der Sponsor Klinikum Fulda sponserte eine Kappe und übernahm den größten Anteil der Startkosten.
Am Sonntag, den 09.09.2017 trafen sich Eltern, Kinder und Lehrer vor dem Stadion Fulda schon um kurz nach 8.00 Uhr morgens. Danach ging es in das Stadion und wir begannen gleich mit dem Aufwärmen der Muskulatur auf dem Stadionrasen. Eine Musikband heizte den Schüler/innen musikalisch kräftig ein und verbreitete gute Stimmung. Alle hatten Lust auf den Lauf und waren in Aufregung und freudiger Erwartung. Mit einem Massenstart verlief  die Strecke mit einer Runde im Stadion, zum Auerweiher mit einer Umrundung und wieder zurück in das Stadion, wo die Kinder von ihren Eltern freudig erwartet wur-den.
Der  Förderverein der Don-Bosco-Schule spendierte den Läuferinnen und Läufern  nach dem Lauf eine Runde Brezeln und übernahm einen Teil der Anmeldegebühr.

Die schnellsten Schülerinnen waren Lea Gora (13:56min), Helen Schäfer (17:33) und Leni Kohl (17:36).
Die schnellsten Schüler waren Frederick Krug (13:47 min), Darius Popescu (13:48) und Finn Groll (15:20min).

Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schülern recht herzlich und freuen uns über die Teilnahme. Alle Kinder bekamen im Rahmen einer kleinen Ehrung in der Schule ihre offiziellen Teilnehmerurkunden übergeben. Der Mini-Marathon führt die Schülerinnen und Schüler an das „Aus-dauernde Laufen“ heran und ist ein schönes Erlebnis mit vielen positiven Eindrücken.



Wir wünschen allen einen guten Start in das Schuljahr 2018-2019


Bundesjugendspiele an der Don-Bosco-Schule Künzell

Wie in jedem Jahr fanden die Bundesjugendspiele der Grund-und Hauptschule im Mai statt. Das Wetter war zunächst kühl, als die Hauptschüler die Disziplinen Weitsprung, Weitwurf, Sprint am Sportplatz und Ausdauerlauf im Grezzbachtal absolvierten.
Einige Tage später hatten die Grundschüler mehr Glück und den Sporttag an einem warmen Frühsommertag. Neben dem Spaß an den sportlichen Leistungen, wurde für das leibliche Wohl durch Herrn Löbers Bratwürstchen und dem Eiswagen gesorgt.
Besonderen Dank geht an die Firmen Edeka Hahner und Penny, die wie schon im Jahr zuvor, die Grundschüler mit Vitaminen versorgten, in Form von Melonen, Äpfeln und Bananen. Die Kinder freuten sich sehr über diese gesunde Erfrischung. Vielen Dank für die Spende.
In einer kleinen Feier wurden die Schülerinnen und Schüler jeder Klasse mit den besten Leistungen  hervorgerufen und mit Ehrenurkunden durch die Schulsportleiter geehrt. Darüber hinaus gab es aber noch viele Ehrenurkunden und Siegerurkunden in den einzelnen Klassen.


Spendenaktion der Klasse 2d der Don-Bosco-Schule

Im Klassenrat beschlossen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2d, dass sie gerne anderen, denen es nicht so gut geht wie ihnen selbst, zu helfen. Sie entwickelten in mehreren Klassenratsstunden die Idee eines Kuchenverkaufs, dessen Organisation und stimmten in einer geheimen Wahl über den Empfänger ab.
Die Spende von 140,00 € ging an Kinder- und Jugendhospiz "Kleine Helden" Osthessen e.V.  Frau Erb und Frau Hillenbrand vom Verein "Kleine Helden" besuchten die Klasse 2d in der Schule, erzählten von ihrer Arbeit und nahmen den Scheck entgegen. Als Dankeschön erhielten wir einen kleinen Drachen, der von nun an in unserem Klassenzimmer wohnt.


Schule  unterm Zirkuszelt

Ob Jongleure, Seiltänzer oder Clowns - in  der  Projektwoche der Don-Bosco-Schule haben alle Kinder  der Klassen 1 bis 6 echte  Zirkusarbeit gelernt.
Wer vergangene Woche am Parkplatz des Gemeindezentrums vorbeikam, dem fiel sofort ein großes, farbiges Zelt ins Auge. Dort sind nicht etwa geschulte Akrobaten aufgetreten, sondern Kinder und  Jugendliche der  Don-Bosco-Schule.
Schon zum zweiten Mal gastierte der Familienzirkus Baldoni aus Schlitz in Künzell, um mit der Schule ein Zirkusprojekt durchzuführen. Eine Woche lang lernten die Kinder viel über das Zirkusleben und  übten in unterschiedlichen Gruppen für die Aufführungen der Akrobaten, Tellerdreher, Seiltänzer, Clowns, Hula-Hoop- Tänzer oder Jongleure. So hatten die  Schüler/innen die Möglichkeit sich in  anderen Rollen zu erleben und zu präsentieren als in Schule und Unterricht.
Auch das Sozialverhalten und Selbstbewusstsein der  Kinder wird gestärkt, weiß der Zirkusdirektor Herr Heilig aus Erfahrung zu berichten.
Am Freitag und Samstag vergangener Woche war es dann soweit:„Hereinspaziert  und Manege frei für die kleinen Künstlerinnen und Künstler!“
Gleich in drei Vorführungen zeigten die Schüler/innen, was sie in den vergangenen Tagen fleißig  eingeübt hatten.
Zu mitreißender Zirkusmusik und viel Nebel zeigten die Kinder und Jugendlichen spannende Jonglage, waghalsige Akrobatik, schwierige Reifenübungen, beeindruckenden Seiltanz und eine tolle  Choreographie mit Tellerdrehern, immer wieder unterbrochen von lustigen Clownseinlagen. Der  tosende Applaus des Publikums zeigte, wie gut die Zirkusshow bei Eltern, Großeltern und Freunden ankam.
Möglich wurde das Projekt nicht nur durch das  Engagement der Schulleitung, des Kollegiums und der Eltern, sondern auch durch die Un terstützung des Fördervereins der Don-Bosco-Schule und  einzelner Sponsoren aus Künzell. „Das war eine tolle Woche! Wir haben viel Neues gelernt und die Zirkusleute sind sehr nett“, erzählten die Kinder aus der Klasse 3b. So sind sich alle einig, dass es auch dieses Mal wieder ein gelungenes Zirkusprojekt war!


Vorlesewettbewerb


Auch in diesem Jahr hat an der Don-Bosco-Schule der traditionelle Vorlesewettbewerb in der Grundschule stattgefunden. Jede Klasse stellte hierfür zwei Kinder, die am Donnerstag, den 15.03.2018 ihr Können unter Beweis stellen durften. In der ersten Runde lasen die Kinder eine bekannte Textstelle aus einem selbstgewählten Buch vor. Von Pferdebüchern über spannende Abenteuerbücher, Fußballbücher und lustige Schulgeschichten war alles vertreten. Die Zuschauer hörten gespannt den vielen tollen Vorträgen zu. In der zweiten Runde lasen die Teilnehmer einen unbekannten Text vor und zeigten so, dass sie hervorragende Vorleser sind. Der Jury fiel es nicht leicht, einen Sieger zu küren. In der Jury durften wir Frau Belz-Böhm (Buchhandlung Paul & Paulinchen) und den ehemaligen Lehrer Herrn Nürnberger begrüßen. Ebenso haben Betreuungskräfte, Lehrkräfte und Kinder unserer Schule die Jury vervollständigt. Die Siegerehrung findet noch vor den Osterferien statt.


Unser Besuch beim Bürgermeister von Künzell


Am Freitag, den 23. Februar besuchten die dritten Klassen den Bürgermeister im Rathaus von Künzell. Im Rahmen des Sachunterrichts wurden vorher Fragen formuliert, die die Kinder Herrn Timo Zentgraf stellten. Anschließend lernten wir noch die Mitarbeiter der Gemeindekasse kennen. Zum Schluss besuchten wir noch das Bauamt von Künzell und stellten viele Fragen, die uns interessierten. So haben wir zum Beispiel erfahren, dass in Künzell ein neuer Wasserspielplatz gebaut werden soll.


 

Digitale Früherziehung an der Don-Bosco-Schule

 

 

 

Die Don-Bosco-Schule Künzell möchte in Zusammenarbeit mit der Ferdinand-Braun-Schule Fulda das Interesse der Kinder für digitale Technik wecken. Die Erfahrungen von Kindern im Umgang mit Computern, Handy und Internet hat gezeigt, dass digitale Früherziehung schon im Grundschulalter beginnen kann.

 

Thomas Remmert, Leiter der Ferdinand-Braun-Schule, Stefanie Schwan, Leiterin der Don-Bosco-Schule, und Silke Weigelt, stellv. Leiterin der Don-Bosco-Schule unterzeichneten hierzu einen zweijährigen Kooperationsvertrag.

Im Rahmen der „Calliope AG“ werden Mädchen wie Jungen gleichermaßen an das Programmieren eines Mikrocontrollers herangeführt. „Berührungsängste mit der Hightec-Elektronik haben die Kinder keine“ berichten die Kursleiterinnen Julia Knau und Carina Urner. Der Mikrocomputer verfügt über zahlreiche Sensoren, mit denen Experimente aus Sachunterricht und Physik spielerisch umgesetzt werden können. Die Kinder erfreuen sich, selber ihren Lieblingssong zu programmieren und ihn anschließend 

 

über dem kleinen Mikrocomputer abspielen zu lassen. Das stolze Lächeln in den Gesichtern der Teilnehmer lässt keine Zweifel offen: MINT lässt sich über Altersgrenzen hinweg und für Jungen ebenso wie für Mädchen umsetzen.  

 

Künftig sollen auch Exkursionen an die Ferdinand-Braun-Schule stattfinden. Den Grundschulkindern soll in Workshops der Zugang zu den sogenannten MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) eröffnet werden. 

 

Die gemeinsame Kooperation soll die Begeisterung der Kinder an Technik und Digitalisierung wecken und fördern. Sie möchte aber auch über das Alternativangebot zur „klassischen“ Schulkarriere aufzeigen und informieren.


Am Fastnachtsfreitag begeisterten uns die FFW Bachrain Abteilung Karneval und der GVK mit tollen Tänzen in unserer Turnhalle. Herzlichen Dank dafür!


Wir wünschen frohe Weihnachten und einen gesunden Start ins Jahr 2018!


Betriebsbesichtigung der Klassen 7a und 7b bei der Fluggesellschaft Condor am Flughafen Frankfurt

Am 11.12.2017 besuchten die Klasse 7a und 7b die Fluggesellschaft Condor am Flughafen Frankfurt. Wir starteten am Bahnhof in Fulda und fuhren zum Flughafen nach Frankfurt. Dort ging es mit der SkyLine zunächst von Terminal 1 zu Terminal 2. In der obersten Etage hatten alle durch die große Fensterfront einen tollen Ausblick auf das Flugfeld. Einige Schülerinnen und Schüler erkundeten bei Dauerregen und kalten Temperaturen auch die Besucherterrasse, um einen noch besseren Blick auf die zahlreichen startenden und landenden Flugzeuge zu bekommen. Auch die Abfertigung vieler Flugzeuge konnte hierbei beobachtet werden. Nach einer Stärkungspause fuhren wir mit dem Bus zum Gebäude der Fluggesellschaft Condor, um ein im Unterricht vorbereitetes Interview mit vier Angestellten aus verschiedenen Berufsgruppen durchzuführen. Das Interview fand im Service-Center statt. Dies ist ein Raum, in dem der Innenraum eines Flugzeuges nachgebaut wurde. Hier trainieren die Stewardessen das Bewegen und Bedienen während eines Fluges. Alle nahmen Platz und wir wurden herzlich von der Flugkapitänin Frau Pahl begrüßt. Dabei erfuhren wir, dass ca 7% aller Piloten Frauen sind. Die wenigsten sind allerdings Flugkapitäninnen. Zu dem Interview standen neben der Flugkapitänin noch ein Co-Pilot, eine Chef-Stewardess und ein Techniker von Condor Technik zur Verfügung. Die im Unterricht vorbereiteten Fragen konnten nun gestellt werden und alle Schülerinnen und Schüler waren mit großer Begeisterung dabei. Zwischendurch wurden wir sogar von einer Stewardess mit Getränken bedient und durften viele Fotos machen. Zum Abschluss gab es nicht nur kleine Werbegeschenke, sondern auch noch ein großes Gruppenfoto vor dem Condor-Gebäude. Es war ein interessanter Tag, an dem man viel über verschiedene Berufe bei Condor erfuhr.


Kunstausstellung der Klasse 4c

Die Klasse 4c präsentiert im Rahmen einer Ausstellung im Musikraum ihre großformatigen Bilder. Alle Klassen sind hierzu herzlich eingeladen. Gemeinsam mit Frau Becker sind die Werke im Kunstunterricht entstanden.


Hauptschulabschlussprüfung 2017/18

Auch in diesem Schuljahr haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 wieder tolle Themen bei der Projekt Prüfung vorgestellt. Alle haben den ersten Teil der Hauptschulabschlussprüfung bestanden. Die Themen Schokolade, Taekwondo, Vom  Gras zur Milch, Türkisches Frühstück, Fitness und Von der Biene zum Honig waren sehr informativ und ausführlich dargeboten.


Vorlesetag am 10.11.2017

Am Freitag, 10.11.2017 findet unser jährlicher Vorlesetag statt und die Kinder haben nun die Möglichkeit, sich für ein Buch zu entscheiden. Aus diesem Buch bekommen sie dann etwas vorgelesen!

Es gibt wieder eine sehr schöne Auswahl!


Finger weg von Julia

Das Theaterstück zur Prävention von sexuellem Missbrauch war wieder ein voller Erfolg. Alle Kinder der Klassen 1 und 2 sahen das spannende und lustige Stück mit Menschen, Tieren und Puppen, in dem das "Nein sagen" eine große Rolle spielt. Wir freuen uns, dass auch viele Eltern unserer Einladung gefolgt sind und mit dabei waren.

 

Seit über 10 Jahren unterstützt uns das Mathom Theater in unserer Präventionsarbeit.

Näheres zum Theaterstück erfahren Sie unter http://mathomtheater.de/finger-weg-von-julia/.

Falls Sie als Eltern Informationen benötigen, sprechen Sie bitte die Klassenlehrerinnen an. Gemeinsam mit den Kindern wird das Theaterstück vor- und nachbereitet.

 

Bilder des Theaterstücks im Servicebereich

 


Bewerbungstraining der AOK

Am Mittwoch, 25.10.2017 hatten wir in Klasse 9 drei Unterrichtsstunden Bewerbungstraining mit Frau Silke Staubach von der AOK. Wir haben Bewerbungsgespräche und Telefonate trainiert, Einstellungstests kennengelernt und viele Fragen beantwortet bekommen.



Betriebsbesichtigung der Klasse 8a bei der Rhön Energie Fulda GmbH

Am 28.09.2017 besuchte die Klasse 8a die Rhön Energie Fulda GmbH im Rahmen einer Betriebsbesichtigung. Wir starteten an der Schule und fuhren mit dem Bus zum Betriebsgelände in der Daimler-Benz-Str. Nach einem Fußmarsch über das Gelände, hörten wir in einem Konferenzraum einen Vortrag über den Aufbau, die Struktur, Berufsfelder und die Geschichte des Unternehmens. Danach bekamen die Schüler an 6 verschiedenen Stationen die Möglichkeit, verschiedene Berufsfelder und Arbeitstechniken kennenzulernen. Die Gruppen rotierten in regelmäßigen Abständen. Sie durften sich im Reißen und Körnen sowie im Löten probieren. Außerdem prüften sie das Wasser und lernten Rohre zu verbinden. Ein Highlight war, dass sich jeder ein selbst gestaltetes Schild, das mit einer Prägemaschine hergestellt wurde mitnehmen durfte. Um kurz vor 12 trafen sich alle noch mal für ein gemeinsames Foto und einer Abschlußrunde. Es war ein interessanter Tag, an dem man viel über das Unternehmen erfuhr und viele Eindrücke der Berufswelt und den verschieden Ausbildungsberufen dort, gesammelt werden konnten.


13.09.2017 Hauptschulabschlussprüfung 2016/17

Die Don-Bosco-Schule hat bei den Hauptschulabschlussprüfungen im Schuljahr 2016/17 wieder gut abgeschnitten!

Download
Ergebnisse Abschlussprüfung 2016-17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 177.6 KB


Minimarathon 2017

Am Sonntag, 10.09.2017 haben 35 Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 erfolgreich am Minimarathon teilgenommen.

 

 

weitere Bilder im Servicebereich


Schulanfang 2016/17

 

Herzlich Willkommen an der Don-Bosco-Schule!

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde, gestaltet durch die Klasse 6 von Herrn Kehl, haben wir am Montag unsere neuen 5. Klässler in die Schulgemeinde aufgenommen.

Kontakt

Don-Bosco-Schule

Hahlweg 38

36093 Künzell

 

Tel: 0661-3802005-0

Fax: 0661-3802005-38

 

Poststelle.7271@schule.landkreis-fulda.de

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen?