aktuelle Informationen


Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an

 poststelle.7271@schule.landkreis-fulda.de

oder Tel. 0661 / 380 2005-0

Aktuelle Informationen erhalten Sie auf unserer TaskCard für die Don-Bosco-Schule

sowie für die Klassen auf den einzelnen TaskCards der Klassen.

Die Links und Anmeldedaten erhalten Sie von Ihrer Klassenlehrkraft.


Schulfähigkeitsüberprüfung Schulanfänger/innen 2022

Die Schulfähigkeitsüberprüfung für die Schulkinder, die im Sommer 2022 eingeschult werden, erfolgt für die Grundschule der Don-Bosco-Schule Künzell in der Zeit vom 14.03.-30.03.2022 in den Räumen der Don-Bosco-Schule.

 

Die Erziehungsberechtigten wurden in einer persönlichen Mail über den genauen Termin informiert.

 

 

Bitte melden Sie sich im Sekretariat der Don-Bosco-Schule unter der Telefonnummer 3802005-0, falls Sie keine Einladung erhalten haben.


Schulanmeldung für die Einschulung 2023 -2024

Die Anmeldung für die Schulgemeinde für das Schuljahr 2023/2024

der Don-Bosco-Schule Künzell erfolgt wegen der Corona-Pandemie per Post.

Die Briefe sind in der Woche vom 28.03.-01.04.2022 an die Erziehungsberechtigten versendet worden -

entweder über die Ranzenpost in der Kita oder per Post.

Sollten Sie bis zum 04.04.2022 keine Information von uns bekommen haben, melden Sie sich bitte bei uns im Sekretariat.

 

Bitte geben Sie alle ausgefüllten Unterlagen bis zum 08.04.2022 bei uns im Sekretariat ab. Vielen Dank!

 

Kinder, die in der Zeit vom 02.07.2016 bis zum 01.07.2017 geboren wurden, werden mit Beginn des Schuljahres 2023/2024  schulpflichtig.


Medienbildung und Sicherheit im Internet in den Klassen 3-6

In der im Stundenplan festgelegten Lernzeit lernen die Schülerinnen und Schüler nicht nur, wie der Computer angeschaltet wird, wie man sich anmeldet und wie die Programme Word oder Paint funktionieren, sie lernen auch, wie man das Internet kindgerecht erkunden kann. Mithilfe diverser Internetprojekte wie bspw. "Informatik Biber", "internet-abc", "klicksafe" oder "cool and safe" werden im Unterricht u.a. folgende Themen bearbeitet:

- Wie komme ich ins Internet?
- Wie suche und finde ich etwas im Internet?
- Was sind mobile Endgeräte?
- Wie schreibe ich eine Mail?
- Was sind soziale Netzwerke und wie nutze ich sie richtig?
- Welchen Medien und Gefahren kann ich im Internet begegnen?

- Wie kann ich das digitale Denken mit dem Informatik-Biber verbessern?

https://www.internet-abc.de/

https://www.klicksafe.de

https://www.coolandsafe.eu/de/

https://bwinf.de/biber/

Informatik Biber zu Hause bearbeiten (Seite für die Anmeldung): ib.bwinf.de


Einschulung 2022/2023

Informationen zur Einschulung und aktuelle Termine veröffentlichen wir auf unserer digitalen Pinnwand. 

Den Link / QR-Code für die TaskCard zur Einschulung haben die Eltern der Schulkinder per Mail bekommen und Sie finden sie auch per Aushang in unseren Künzeller Kitas.

Bei Fragen können Sie sich gerne melden.

 


Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

es gilt eine Maskenpflicht auf dem Schulgelände.

Das bedeutet, dass alle Personen, die das Schulgelände betreten verpflichtend eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen.

 

Sobald das Schulgelände betreten wird, im Schulgebäude, in den Unterrichts- und Fachräumen, auf den Treppen und Gängen

sowie in den Toiletten und auf dem Pausenhof muss ein solcher Schutz getragen werden.

 

Alle Regeln des Corona-Hygieneplans sind auf unserer Schul-TaskCard zu finden.

Den Link erhalten Sie von Ihrer Klassenlehrkraft.

 

Alle Personen, außer Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte sowie sonstiges Schulpersonal, muss sich telefonisch im Sekretariat anmelden.

Tel. 0661- 380 2005 -0 

 

Wir wünschen uns einen verantwortungsbewussten Umgang sowie gegenseitige Rücksicht in Zeiten der Corona-Pandemie.

 

Ihre Schulleitung


Schreibwettbewerb zum Tag der Handschrift

 

Bereits im November 2020 nahm die Klasse 7a im Fach Deutsch an einem Schreibwettbewerb zum Tag der Handschrift mit dem Thema „Mut“ teil. Alle Schülerinnen und Schüler mussten einen Brief zu diesem Thema schreiben. Man konnte erklären, was Mut für einen bedeutet, wann man mutig sein muss oder von einer Geschichte berichten, in der man selbst mutig war oder etwas Mutiges gesehen hatte. Alle Briefe wurden dann nach Wiesbaden geschickt und von einer Jury bewertet.

 

Die Jury wählte aus über 7500 Briefen die besten 100 aus und unter den Gewinnern ist auch ein Schüler der Klasse 7a. In einer digitalen Preisverleihung wurde er bereits Ende März geehrt. Jetzt konnte er in der Klasse mit seiner verdienten Urkunde und einem Buch mit allen 100 Siegerbriefen, begleitet von einem kleinen Applaus, gefeiert werden.

 


Klasse 2000 Zertifikat

Klasse2000 Zertifikat für die Don-Bosco-Schule

 

Stark und gesund – so sollen Kinder aufwachsen. Um sie dabei zu unterstützen, beteiligt sich die Don-Bosco-Schule schon seit vielen Jahren am Gesundheitsprogramm Klasse2000.

 

Dieses Engagement wurde jetzt zum zweiten Mal mit dem Klasse2000-Zertifikat ausgezeichnet. Die Don-Bosco- Schule nimmt seit dem Schuljahr 2014/15 an dem Unterrichtsprogramm Klasse2000 zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung teil.

Momentan beteiligen sich alle 13 Klassen der Grundschule und erforschen mit der Symbolfigur KLARO, was sie selbst tun können, um gesund zu bleiben und sich wohlzufühlen.

 

Das bundesweite Programm begleitet die Kinder von Klasse 1 bis 4, begeistert sie für das Thema Gesundheit und stärkt sie in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung – denn starke Kinder brauchen weder Suchtmittel noch Gewalt. Zwei- bis dreimal pro Schuljahr führt eine Klasse2000-Gesundheitsförderin neue Themen in den Unterricht ein, die die Lehrkräfte anschließend vertiefen. Die Themen reichen von Ernährung und Bewegung, Bewegung und Entspannung bis hin zu sich selbst mögen und Freunde haben, Probleme und Konflikte gewaltfrei lösen, kritisch denken und Nein-Sagen, z. B. zu Alkohol und Zigaretten. Die Inhalte werden spielerisch und mit interessanten Materialien vermittelt. Um auch in der Corona-Pandemie präsent zu sein, hat Klasse2000 sein digitales Angebot für Kinder, Eltern und Lehrkräfte stark ausgeweitet.

„Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung“, freut sich Konrektorin Silke Weigelt, „Gesundheitsförderung ist bei uns ein zentrales Thema, für das wir uns gerne engagieren. Gerade jetzt in der Corona-Pandemie sind die Themen von Klasse2000 besonders wichtig: gesunde Ernährung, Bewegung, Entspannung und angemessen mit Problemen und Konflikten umgehen zu können – das hilft dabei, gut durch die Krise zu kommen.“

 

Um das Zertifikat zu erhalten, musste die Don-Bosco-Schule mehrere Voraussetzungen erfüllen,

· mindestens 75 % aller Klassen nehmen an Klasse2000 teil – hier sind es sogar 100%

· Klasse2000 ist im Schulprofil verankert

· Die Schule hat Lehrkräfte zur Umsetzung und Bewertung von Klasse2000 befragt

 

Das Projekt Klasse2000 wird über Spenden und Fördergelder finanziert, meist in Form von Patenschaften für einzelne Klassen (220 € pro Klasse und Schuljahr). Konrektorin Silke Weigelt bedankte sich herzlich bei den Unterstützern, dem Förderverein der Don-Bosco-Schule und der AOK Hessen.

 

Die Don-Bosco- Schule ist nun eine von 790 Schulen in Deutschland, denen das Zertifikat verliehen wurde. Insgesamt nehmen über 3.900 Schulen an Klasse2000 teil.

 


HygieneTipps                                        zum Schutz vor Ansteckung

Virusinfektionen – Hygiene schützt

Die BZgA weist darauf hin, dass einfache Maßnahmen helfen können, sich selbst und andere vor Ansteckungen zu schützen:

  • Abstand halten beim Husten oder Niesen und wegdrehen
  • Niesen in die Armbeuge oder in ein Papiertaschentuch, das danach entsorgt wird
  • Berührungen bei der Begrüßung anderer Menschen vermeiden
  • Hände aus dem Gesicht fernhalten
  • Hände regelmäßig und gründlich waschen, mindestens 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife
  • Bei gründlichem und regelmäßigem Händewaschen ist die Benutzung von Desinfektionsmitteln nicht erforderlich
  • In beheizten Räumen häufig Stoßlüften.

 

Wir haben in allen Klassen die Hygieneregeln zum Händewaschen sowie richtigem Niesen und Husten besprochen und die Hygienetipps ausgehängt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf: https://www.bzga.de


Achtung auto IN klasse 5

Don-Bosco-Schüler lernen Gefahren im Straßenverkehr kennen


Sicherheit im Straßenverkehr will früh gelernt sein – an der Don-Bosco-Schule in Künzell machte deshalb der ADAC mit seinem Verkehrstrainingsprogramm „Achtung Auto“ Halt. Die beiden fünften Klassen konnten dabei einiges lernen und bekamen Gefahren im Straßenverkehr für sich selbst, aber auch für Autofahrer, vor Augen geführt.
Die Kinder sollen sensibilisiert werden. Darauf zielt das Verkehrssicherheitsprogramm ab, „Achtung Auto“ hieß es daher nicht nur in der Theorie: Denn mit einem Pkw legte Frau Kramer, die Verkehrspädagogin des ADACs, Vollbremsungen hin und verdeutlichte den Kindern so die Definition von Reaktionsweg und Bremsweg, die zusammen Anhalteweg ergeben. Auch das wussten die Fünftklässler teilweise schon, die selbst Teil des Versuchs waren, auf einer Strecke rennen sollten und abbremsen mussten. Frau Kramer markierte die entsprechenden Punkte, so konnte jeder sehen, wie lange oder kurz der eigene Anhalteweg war.
Durch praktische Übungen und Aktivität erfuhren die Kinder einprägsam Gefahren und Regeln im Straßenverkehr. Die Kinder waren mit Spaß bei der Sache – in diesen Zeiten natürlich mit Mund-Nasen-Schutz – und machten mit. Kein Handy am Steuer, Sicherheitsgurt anlegen oder Schrittgeschwindigkeit in einer Spielstraße fahren. Diese und weitere wichtige Punkte nahmen die Verkehrsteilnehmer mit.

Kontakt

Don-Bosco-Schule

Hahlweg 38

36093 Künzell

 

Tel: 0661-3802005-0

 

 

Poststelle.7271@schule.landkreis-fulda.de

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen?